• Home
  • Aktuelles / Berichte

Was kommt nach der Klimademo?

Die Schülerinnen und Schüler der 12 R der FWS Benefeld beteiligten sich aktiv mit einem Nachhaltigkeitsprojekt an der Aktion des Bundestagsabgeordneten Lars Klingbeil „Kluge Köpfe für Klingbeil“.

Das Thema des Klimawandels und der Wunsch, das eigene Engagement für die Umwelt zu erweitern, machten in diesem Jahr auch nicht vor dem Politikunterricht in der 12 R halt. So lag die Beteiligung an einem Klimaprojekt für Schulklassen des Bundestagsabgeordneten Klingbeil nahe. 

Arbeitsfeld für eine umweltpolitische Auseinandersetzung war dabei der tägliche Lebensraum Schule. Einmal wöchentlich sammelten die 12 Klässler nun Informationen darüber, ob ihre Schule den Erwartungen von Klimaneutralität standhalten würde. Dazu führten die Schülerinnen und Schüler intensive Gespräche mit Mitarbeiterinnen der Verwaltung und des Sekretariats über den durchschnittlichen Papierverbrauch oder die genutzten innerschulischen Kommunikationswege. Den Haustechnikern  stellten sie gezielte Fragen zur Wärmedämmung in den Klassenräumen, dem aktuellen Stromanbieter oder der Beleuchtungsanlage. Die Schulkantine erteilte Auskunft über die Herkunft der täglichen Essenslieferungen und Bemühungen zur Abfallvermeidung.

Weiterlesen

Josefa Schmidt konzertierte in der Waldorfschule

Inzwischen hat sich die Reihe „Beflügelt“ einen Namen gemacht. Von nah und fern zieht es ein zahlreiches Publikum in den Pavillon der Waldorfschule Benefeld um außergewöhnliche Künstler auf dem Flügel oder andere Kammermusik zu hören. Dieses Mal fanden sich um die einhundert Zuhörer ein, um der Pianistin Josefa Schmidt, Jahrgang 1998, zu lauschen. Organisiert wurde das Konzert wieder vom Forum Bomlitz in Kooperation mit der Waldorfschule.

Josefa Schmidt studiert zurzeit an der Hochschule für Musik in Hannover, hat aber bereits zahlreiche Preise im In- und Ausland gewonnen. Auch im Rundfunk war sie schon mehrfach zu hören. Dieses Mal also live in Benefeld.

Josefa Schmidt hatte ein Programm mitgebracht, das von der Klassik geprägt war. Zunächst Haydn als noch galanter Einstieg. Seine Sonate F-Dur von 1773 ist seinem damaligen Dienstherren, dem Fürsten Esterházy, gewidmet. Dieses dreisätzige Werk wirkt einerseits einfach und schlicht, andererseits verkehrt sich die scheinbare Heiterkeit mit auskomponierten Trillern und Verzierungen schnell in ein hintergründiges Spiel mit kleinsten Motiven. Josefa Schmidt spielte differenziert in durchsichtiger Klarheit und verzichtete in Anlehnung an die historischen Instrumente auf das Pedal.

Weiterlesen

ABGESAGT!!! Tag der offenen Tür

Am Samstag, dem 21. März 2020 wird es Eltern, Kindern und interessierten Gästen wieder einmal möglich, die Freie Waldorfschule Benefeld zu erleben, sich mit Pädagogik, Projekten und dem gesamten Schulumfeld vertraut zu machen.

Pünktlich zum Frühjahr stellt sich vielen die Frage wie und wo ihr Kind beschult werden soll. Aus diesem Grund bietet sich ein Rundgang in der Schule nur allzu gut an, verbunden mit informativen Gesprächen durch „Insider“. Und wer könnte besser über die Pädagogik berichten als Lehrkräfte und Schülerschaft? Daher wird es an diesem Tag der offenen Tür Guides geben, die in kleinen Gruppen Besucher durch die Gebäude führen.

Weiterlesen

Als 15jähriger 10. Klässler schon beim Arbeitsamt?

Die 10. Klasse der FWS Benefeld im BiZ in Verden

Das Arbeitsamt, das spontan schnell mit einer Sackgasse im Berufsleben verbunden wird, kann durchaus ein Ort sein, der jungen Menschen weit vor dem Start in die berufliche Karriere wichtige Starthilfen bietet. Deshalb gab es Ende Januar für unsere 15 jährigen 10. Klässler einen Tag lang tatsächlich keinen Unterricht im Klassenzimmer, sondern einen Besuch beim Arbeitsamt, genauer gesagt beim Berufsinformationszentrum (BiZ) in Verden.

Hier ließen sich die Schülerinnen und Schüler zuerst an den langen Tischen im Gruppenraum des BiZ nieder, wo sie von der engagierten Mitarbeiterin des Arbeitsamtes, Frau Jagla, mit Fragen konfrontiert wurden, wie sie während eines normalen Unterrichts selten auf der Tagesordnung stehen: „Welchen Weg werde ich einschlagen, wenn sich die Türen der Schule in 2-3 Jahren hinter mir schließen? Habe ich bereits eine Vorstellung von der Arbeitswelt, die mich dort erwartet? Kann ich mich auf diesen Moment in irgendeiner Weise vorbereiten? Welche Interessen, welche Fähigkeiten habe ich bereits? Welche Kompetenzen sollte ich noch weiter ausbauen? Gibt es überhaupt Berufe, die sich mit meinen Interessen decken?“

Weiterlesen

Rückblick "Pädagogisches Wochenende"

Was genau könnten Widerstandskraft und eine positive, gesunde Lebenseinstellung mit einem Kunstkurs in der Schule zu tun haben? Genau um diese Themen ging es beim vergangen Workshop-Wochenende an der Freien Waldorfschule Benefeld.

Wie jedes Jahr waren Eltern und Gäste eingeladen einmal hinter die Kulissen der Waldorfpädagogik zu schauen, welche sich auch nach 100 Jahren Existenz noch klar von der Reformpädagogik unterscheidet. Und das, obgleich die Forschung bereits herausgefunden hat, dass kreatives und künstlerisches Tun die Lernfähigkeit und Gesundheit des Menschen fördert.

Weiterlesen

„Beflügelt“ am 01. März 2020 - BeethovenPlus

Auch im März wird wieder ein Konzert der beliebten Reihe „Be-Flügelt“ im Pavillon der Freien Waldorfschule Benefeld stattfinden. Eine junge Künstlerin spielt am Sonntag, d. 01. März 2020 um 17 Uhr Werke von Haydn, Beethoven und Schubert. Das Forum Bomlitz und die Waldorfschule freuen sich auf den Besuch von Josefa Schmidt.

Die 1998 geborene Musikerin erhielt Klavierunterricht bei Russudan Meipariani und Stefan Romer, bis sie ab 2015 als Vorstudentin von Prof. Florian Wiek an der Musikhochschule Stuttgart unterrichtet wurde, bei dem sie anschließend ihr Bachelorstudium begann.
Seit Oktober 2018 studiert Josefa bei Prof. Roland Krüger an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover.

Künstlerische Impulse setzten u.a. Dmitri Bashkirov, Andrzej Jasinski, Grigory Gruzman, Konrad Elser, Jan Philip Schulze, Milana Chernyavska, Eric Le Sage, sowie Mitglieder der Ensembles Fauré, Vogler, Artemis und Belcea Quartett, ATOS Trio, Wiener Klaviertrio, Trio Opus 8, Grieg Trio und Ensemble Modern.

Weiterlesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Intern