"Hexenjagd" - Theaterstück der 12. Klasse

„Hexenjagd“ von Arthur Miller, am 15. & 16. September 2023

Ein kleines beschauliches Städtchen, in dessen Gemeinde alles in Ordnung scheint – bis plötzlich die Tochter des Pfarrers in einen okkulten Skandal verwickelt ist. Das Dorf verliert seine Balance und auch seine Bewohner werden rasch und durch verschiedenste persönliche Gründe an ihre individuellen Abgründe getrieben. Es wird beschuldigt und verleumdet, gehetzt und gelästert: eine einzige Hexenjagd. 

Am 15. und 16. September 2023, jeweils um 20 Uhr lädt die 12. Klasse der Freien Waldorfschule Benefeld ein, in eine Welt der menschlichen Tiefen zu tauchen. Es wird nicht angenehm werden, denn es geht um Neid, Hass und solch gegenseitige Missgunst, dass die Schuldzuweisungen sogar zum Blutvergießen führen. 1953 wurde Arthur Millers dramatisches Theaterstück uraufgeführt. Es beschreibt Massenwahn, Denunziation und vor allem den Missbrauch politischer Macht - Themen die heute vielleicht aktueller denn je sind.

Die Proben laufen intensiv, damit sich das Publikum mitfühlend und mitfiebernd ins Chaos stürzen kann. Aufgeführt wird das Stück in der Festhalle der Freien Waldorfschule Benefeld. Der Eintritt ist frei, jedoch sind Spenden für die anstehende Kunstreise der Klasse herzlich willkommen.

Abitur 2023 an der Freien Waldorfschule Benefeld

Kurz vor Beginn der Sommerferien hieß es für die Abiturient:innen der Freien Waldorfschule Benefeld in diesem Jahr noch einmal vollen Einsatz zu zeigen, als nun endlich die letzten Prüfungen anstanden.

Belohnt wurden alle mit ihren Resultaten und  alle Schüler:innen können sich über die bestandene Allgemeine Hochschulreife freuen. Zudem erhielt Nickolas Pretzel eine Auszeichnung für besonderes Engagement vom Kultur-Verein TriBuehne e.V., überreicht durch Thorsten Neubert-Preine.

Weiterlesen

Abschluss und Vernissage der 12. Klasse der FWS Benefeld

Das Besondere am Waldorflehrplan ist, dass viele Schüler:innen von der 1. bis zur 12. Klasse in einem Klassenverband bleiben und somit einen großen Abschnitt ihres Lebensweges gemeinsam gehen, sich gemeinsam entwickeln, Herausforderungen meistern und sich nach zwölf Jahren Schulzeit wirklich gut kennen. Auch in diesem Schuljahr ging daher für viele junge Menschen an der FWS Benefeld kurz vor den Sommerferien eine besondere Zeit zuende, als nämlich die Abschlussklasse feierlich ihre Realschulabschlusszeugnisse entgegennahm.

In diesem Zusammenhang wurde auch die diesjährige Vernissage eröffnet, denn in der 12. Klasse stellt die Kunstreise den Abschluss der künstlerischen Entwicklung der Schüler:innen dar. Während ihrer zweiwöchigen Reise nach Rom ging es neben der Betrachtung historischer Bauwerke insbesondere auch um die eigene künstlerische Auseinandersetzung mit den regionalen Motiven. In der Galerie der Waldorschule Benefeld stellte die Klasse am 30. Juni 2023 ihre beeindruckenden Werke aus. Einige aus der Klasse werden in den Abiturkurs wechseln und die Schule noch nicht endgültig verlassen. Die Realschulabsolventen werden von nun an ihre eigenen Wege gehen und ihre Erinnerungen mitnehmen.

Die gesamte Abschlussklasse (Realschulabsolventen und zukünftiger Abikurs) von links hinten: Luisa Haltenhoff, Finn Dünser, Tankred Zinke, Gordon Wedemeyer, Marla Ruf, Pavel Jahn, Lennox-Linus Seyda, Max Opitz, Lowis Muke Ian Koslowski, Juste Schrader, Rebecca Führer, Antonia Wahl, Laura Schultze, Indra Joerges, Jana Müller, Marit Meyerhoff, Xenia Gehrcke.

Text und Foto: Annalena Horl

 

Vernissage zur Kunstreise am 30. Juni 2023

Am Freitag, 30. Juni 2023 um 18 Uhr findet die Vernissage im Pavillon der FWS-Benefeld statt.

Die Kunstreise an der Freien Waldorfschule Benefeld ist der Abschluss der künstlerischen Entwicklung der Waldorfschüler:innen. Auf dieser zweichwöchigen Studienreise steht neben der Betrachtung historischer Bauwerke, die eigene künstlerische Auseinandersetzung mit den Motiven vor Ort im Mittelpunkt.

Die Ergebnisse ihrer intensiven Arbeit in der italienischen Hauptstadt Rom zeigen die Schüler:innen nun im Rahmen ihrer Abschlussfeier öffentlich. Im Pavillon, genauer gesagt in der Galerie der Schule, wird die Vernissage am Freitag, 30. Juni 2023 um 18 Uhr stattfinden. Die 11. Klasse wird kleine Snacks servieren.

 

Zertifikate für Wirtschaftsenglisch erhalten

Die 11. Klassen der FWS Benefeld erhalten ihre Zertifikate

Englisch ist die Weltsprache Nummer 1. Gerade im Berufsleben ist es heute unerlässlich, die Sprache sicher zu beherrschen. Doch meist reicht das allgemeine Schulenglisch einfach nicht aus, um sich bei offiziellen Anlässen angemessen auszudrücken – und sei es nur ein förmliches Anschreiben, ein Telefonat oder eine Bewerbung.

Daher fand auch in diesem Schuljahr eine „Business English“-Prüfung für die 11. Klasse der Freien Waldorfschule Benefeld statt, die die Schülerinnen und Schüler auf den Umgang mit dem Wirtschaftsenglisch vorbereitet. Intensiv arbeitete sich die Klasse, unterstützt durch die Englischlehrerinnen Annalena Horl und Ivona Linden, in die Thematik ein und freute sich nach bestandener Prüfung über ihre Zertifikate, welche die Schülerinnen und Schüler für ihre guten Ergebnisse erhielten.

Weiterlesen

Sommerkonzert am 24.06.2023

Es musizieren die Streicherklassen und das Schulorchester unter der Leitung von Agnes Görißen und Birgit Neumann.

Samstag, den 24.6.2023, 16 Uhr. In der Festhalle der Freien Waldorfschule Benefeld.

Eintritt frei, um Spenden wird gebeten. Mit den Spenden des Konzertes möchten wir neue Notenständer anschaffen, die alten kommen sehr in die Jahre und sind teilweise auch nicht mehr ganz funktionsfähig. Vielen Dank.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Intern