Skip to main content

Unsere Realschulabsolventen

Die Waldorfschule zeichnet sich nicht nur durch Besonderheiten im Lehrplan aus, sondern auch dadurch, dass viele Schüler:innen von der 1. bis zur 12. Klasse in einem Klassenverband bleiben und somit einen großen Abschnitt ihres Lebensweges gemeinsam gehen, sich gemeinsam entwickeln, Herausforderungen meistern und sich nach zwölf Jahren Schulzeit wirklich gut kennen. Dieses konnte man am vergangenen Freitag deutlich spüren, als die Abschlussklasse nicht nur offiziell und feierlich ihre Realschulabschlusszeugnisse entgegennahm und in bewegender Atmosphäre das letzte Mal auf der Schulbühne stand, sondern auch noch ihre Vernissage eröffnete.

In der 12. Klasse stellt die Kunstreise den Abschluss der künstlerischen Entwicklung der Schüler:innen dar und während ihrer zweiwöchigen Reise in die Toskana, ging es neben der Betrachtung historischer Bauwerke insbesondere auch um die eigene künstlerische Auseinandersetzung mit den regionalen Motiven. Im Foyer des Festsaals der Waldorschule Benefeld stellte die Klasse am 8. Juli 2022 ihre beeindruckenden Werke aus. Einige aus der Klasse werden in den Abiturkurs wechseln und die Schule noch nicht endgültig verlassen. Die Realschulabsolventen werden von nun an ihre eigenen Wege gehen und ihre Erinnerungen mitnehmen: Justus Kettenburg,Hans Hubertus von Pander, Eric Gemmel, Ida Eickhoff, Elaine MacMillan,  Jette Brandt-Rieger, Franziska Preiß, Ida Hayer (nicht auf dem Foto).

Foto: Familie Flegel

Text: Annalena Horl

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.