• Home
  • Aktuelles / Berichte

Akutelle Hinweise // Coronavirus

Liebe Eltern, Schüler und Interessierte, wir werden auf unserer Seite versuchen Sie über die derzeitige Lage bezüglich des Schulbetriebs auf dem aktuellsten Stand zu halten, informieren Sie sich aber gerne auch direkt auf der Seite des Landkreises Heidekreis. www.heidekreis.de Wir wünschen allen unseren Schüler*innen, Eltern, dem Kollegium und allen Mitarbeiter*innen, dass wir am Montag, den 20.04.2020 alle wieder gesund und voller Tatendrang in die Schule kommen dürfen.

  • Der Tag der offenen Tür am Samstag, den 21.03.2020 ist leider abgesagt.
  • Die Aufnahme-Gespräche für die zukünftigen Schüler*innen der kommenden ersten Klasse finden statt.
    Die zuvor festgelegten Termine haben Bestand. Wir freuen uns Sie kennenlernen zu dürfen.

ABSAGE - Volleyballturnier!!!

Das ursprünglich vom 13. bis 15. März 2020 geplante Volleyballturnier muss leider abgesagt werden!

Schweren Herzens haben wir uns heute in einer Sitzung des Vorstands und der Schulführung darauf geeinigt, dass wir es in Anbetracht der angespannten Situation in der Bundesrepublik nicht als angemessen betrachten, eine Volleyball-Meisterschaft mit Schülerinnen und Schülern aus ganz Deutschland umzusetzen.

Auch wenn es derzeit keinen Verdachtsfall gibt, möchten wir dazu beitragen, dass Infektionen mit dem Coronavirus sich nicht noch schneller (zB. durch den Reiseverkehr) ausbreiten.

Aus reiner Vorsicht und im Hinblick auf unsere Fürsorgepflicht gegenüber allen Kindern, Jugendlichen und deren Familien, sagen wir hiermit unsere für dieses Wochenende geplante Sportveranstaltung kurzfristig ab. Das war für uns kein leichter Schritt, da Kolleg/innen und Schülerschaft seit Wochen am perfekten Gelingen der Veranstaltung arbeiten.

Wir danken für Ihre Aufmerksamkeit und bitten unbedingt um Kenntnisnahme und Weiterleitung.

Zertifikate für Wirtschaftsenglisch erhalten

„Business English“-Prüfung für die 11. Klasse

Englisch ist die Weltsprache Nummer 1. Gerade im Berufsleben ist es heute unerlässlich, die Sprache sicher zu beherrschen. Doch meist reicht das allgemeine Schulenglisch einfach nicht aus, um sich bei offiziellen Anlässen angemessen auszudrücken – und sei es nur ein förmliches Anschreiben, ein Telefonat oder eine Bewerbung. Daher fand auch in diesem Schuljahr eine „Business English“-Prüfung für die 11. Klasse der Freien Waldorfschule Benefeld statt, die die Schülerinnen und Schüler auf den Umgang mit dem Wirtschaftsenglisch vorbereitet. In zwei Kursen unterschiedlichen Schwierigkeitsgrades unterrichtete Englischlehrerin Ursula Hillman-Fachinger die Klasse in diesem Fachbereich und bereitete somit auf die Prüfung 2020 vor. Vergeben werden die Zertifikate von der Londoner Industrie- und Handelskammer (LCCI Preliminary und LCCI Level 1). Nach bestandener Prüfung, freuten sich die Schülerinnen und Schüler über ihre Zertifikate, die sie für ihre ausgezeichneten Ergebnisse erhielten.

Weiterlesen

Es geht voran!

Der Bau unseres Fest- und Veranstaltungsgebäudes schreitet unaufhaltsam voran. Wir freuen uns schon auf das große Richtfest. 
 
Wir halten Sie durch unser Bautelegramm ständig auf dem Laufenden, schauen Sie gerne wieder hier, oder direkt einmal bei der Baustelle vorbei.
 
An unserem Tag der offenen Tür werden wir einen Infostand rund um unseren Bau einrichten, dort können Sie Pläne genau erläutert bekommen. 
Schauen Sie vorbei!
 

Weiterlesen

Was kommt nach der Klimademo?

Die Schülerinnen und Schüler der 12 R der FWS Benefeld beteiligten sich aktiv mit einem Nachhaltigkeitsprojekt an der Aktion des Bundestagsabgeordneten Lars Klingbeil „Kluge Köpfe für Klingbeil“.

Das Thema des Klimawandels und der Wunsch, das eigene Engagement für die Umwelt zu erweitern, machten in diesem Jahr auch nicht vor dem Politikunterricht in der 12 R halt. So lag die Beteiligung an einem Klimaprojekt für Schulklassen des Bundestagsabgeordneten Klingbeil nahe. 

Arbeitsfeld für eine umweltpolitische Auseinandersetzung war dabei der tägliche Lebensraum Schule. Einmal wöchentlich sammelten die 12 Klässler nun Informationen darüber, ob ihre Schule den Erwartungen von Klimaneutralität standhalten würde. Dazu führten die Schülerinnen und Schüler intensive Gespräche mit Mitarbeiterinnen der Verwaltung und des Sekretariats über den durchschnittlichen Papierverbrauch oder die genutzten innerschulischen Kommunikationswege. Den Haustechnikern  stellten sie gezielte Fragen zur Wärmedämmung in den Klassenräumen, dem aktuellen Stromanbieter oder der Beleuchtungsanlage. Die Schulkantine erteilte Auskunft über die Herkunft der täglichen Essenslieferungen und Bemühungen zur Abfallvermeidung.

Weiterlesen

Josefa Schmidt konzertierte in der Waldorfschule

Inzwischen hat sich die Reihe „Beflügelt“ einen Namen gemacht. Von nah und fern zieht es ein zahlreiches Publikum in den Pavillon der Waldorfschule Benefeld um außergewöhnliche Künstler auf dem Flügel oder andere Kammermusik zu hören. Dieses Mal fanden sich um die einhundert Zuhörer ein, um der Pianistin Josefa Schmidt, Jahrgang 1998, zu lauschen. Organisiert wurde das Konzert wieder vom Forum Bomlitz in Kooperation mit der Waldorfschule.

Josefa Schmidt studiert zurzeit an der Hochschule für Musik in Hannover, hat aber bereits zahlreiche Preise im In- und Ausland gewonnen. Auch im Rundfunk war sie schon mehrfach zu hören. Dieses Mal also live in Benefeld.

Josefa Schmidt hatte ein Programm mitgebracht, das von der Klassik geprägt war. Zunächst Haydn als noch galanter Einstieg. Seine Sonate F-Dur von 1773 ist seinem damaligen Dienstherren, dem Fürsten Esterházy, gewidmet. Dieses dreisätzige Werk wirkt einerseits einfach und schlicht, andererseits verkehrt sich die scheinbare Heiterkeit mit auskomponierten Trillern und Verzierungen schnell in ein hintergründiges Spiel mit kleinsten Motiven. Josefa Schmidt spielte differenziert in durchsichtiger Klarheit und verzichtete in Anlehnung an die historischen Instrumente auf das Pedal.

Weiterlesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Intern