Die Maulwürfe sind am Werk

06.05.2019: Geht man heute am alten Festsaalgebäude vorbei, so fallen einem große Erdhügel auf, die sich auf dem ehemaligen Parkplatzgelände unter den nicht mehr vorhandenen Bäumen auftürmen. Dazwischen befindet sich ein tiefer Graben, der von der Sporthalle bis fast zum Gemeindeverbindungsweg führt.

Geht man diesen Maulwurfsarbeiten auf den Grund, so erfährt man, dass hier die Versorgungsleitungen für die Sporthalle verlegt wurden, da diese nicht unter Gebäuden verlaufen dürfen. Wasser, Strom und Elektrizität sind schon neu angeschlossen und wir hoffen, dass der Fortgang der Arbeiten nun bald in Gang kommen wird.

Für den Vorstand, Christoph Küchel

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok

Intern